Frischfleischrundumschlag

Mir fehlt momentan die Muße für ausführliche Schnatterbeiträge. Aber mir läuft gerade so viel gute Musik über den Weg.

Deshalb kurz und knackig: Die Highlights der letzten Wochen.

Las Aves: Schrubbeliger, noisiger, Acid Pop.

The Districts: Neues von der Indierock-Bande. Klassisch, schlicht, aber gut.

Kid Wise: Highlight des Frühjahres. Indie(tronica)-Zeugs in fantastischer Form.

The Snooze: Experimentierfreudiger, facettenreicher Synthiepop.

Adi: Als Support-Act von Bilderbuch gesehen – sehr coole, sehr lässige Future RnB-Electronica-Dame aus Tel Aviv.

Advertisements

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s